„Für Frauen eine Wegbegleiterin sein“

Foto von Projektleiterin Ilknur Gümüs am Schreibtisch
Ilknur Gümüş hilft Müttern mit Migrationshintergrund, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Foto: Verein IBBC e.V.

Zugewanderten Müttern eine berufliche Perspektive bieten: Das ist das Ziel des Bundesprogramms „Stark im Beruf“. Ilknur Gümüş ist eine von vielen Helferinnen und Helfern, die das Programm regional koordinieren und begleiten. Wie sieht ihre Hilfe aus? Was motiviert sie? Und wie viele Mütter haben den Einstieg in eine Ausbildung oder in den Beruf geschafft?


Bundesregierung.de berichtet über "Stark im Beruf" mit einem Portrait einer Berliner Kontaktstelle, zu den Programmerfolgen und was die Verlängerung von "Stark im Beruf" für ukrainische Mütter bedeutet.

Den Artikel lesen Sie hier.