Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Das Modul fokussiert auf die Beratung zu Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit
z. B. durch Unterstützung bei der Suche nach einem Betreuungsplatz oder dem Einbeziehen der Partner in die Beratung. Neben der ausführlichen Beschreibung der einzelnen Tools zeigt die Beispielbox exemplarisch, wie das Modul umgesetzt werden kann.

Beispielbox Gestaltung Modul „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“

Das Modul kann in Kombination von Einzel- und Gruppenformaten gestaltet werden und verschiedene Tools miteinander kombinieren. Für die Umsetzung können die Räume des Trägers genutzt werden.

Einzelformat

Zeitumfang und Dauer: 1 x 4 Std.

Einbeziehung der (Ehe-)Partner: Gemeinsames Beratungsgespräch mit dem (Ehe-)Partner, um über die Maßnahmenziele und Relevanz der Arbeitsmarktintegration der Teilnehmerinnen zu informieren und den Partner für die Unterstützung der Partnerin zu sensibilisieren.

Gruppenformat

Zeitumfang und Dauer: 2 x 2 Std./Woche, über einen Zeitraum von 4 Wochen

Informations- und Austauschformate: Information und Austausch zu wöchentlich wechselnden Themen (z. B. Kinderbetreuung, Vereinbarkeit Familie und Beruf, Rollenverständnisse Mann/Frau). Es bietet sich an, Referentinnen und Referenten/Expertinnen und Experten für Workshops zu speziellen Themen einzuladen (z. B. eine Kindertagespflegeperson, die ihre Betreuungsform vorstellt und Fragen der Mütter direkt beantworten kann).